Friederikes Blog

Unterwegs in der Welt
 
 

24.10. Raus aus der staubigen Wüste - hinein in den schwülen Regenwald

Hallo zusammen,

ich wollte mich einmal wieder gemeldet haben. Habe erfolgreich die Flucht aus dem staubigen und heißen Carnarvon geschafft und bin über einen kleinen Zwischenstopp in Perth nach Queensland, genauer gesagt nach Cairns, geflogen.

Der Abschied aus Carnarvon fiel mir dann doch ein bissl schwer, hab ich doch einige der Leute dort sehr ins Herz geschlossen. Dank Facebook bleibt man ja irgendwie in Kontakt (wenn auch über die Zeit recht lose) und vielleicht kreuzen sich die Wege ja noch einmal.

In Perth habe ich mich dann wieder einmal über Großstadtgetümmel gefreut und bin viel durch die Straßen gelaufen. Anders als im heißen und staubigen Carnarvon lag hier der Frühling in der Luft und es war merklich kühler. Schön war es, Bäume und Sträucher blühen zu sehen.

Seit 2 Tagen bin ich nun in Cairns und freue mich, ein ganz schnuckeliges Hostel gefunden zu haben.  Das Wetter hier ist ungefähr gleich heiß wie in Carnarvon, nur deutlich nasser. So kann schon mal passieren, dass mehrmals am Tag wie auf Knopfdruck starker Regen herunterprasselt. Die nächsten Tagen sind gefüllt mit Touren in den Regenwald sowie ins Great Barrier Reef. Ich bin sehr gespannt.

Meine holländische Freundin Marijke hat mir leider spontan abgesagt, da sie ungeplanterweise ihre Reise abbrechen und nach Hause fliegen musste. Es ist schade, dass wir uns nun doch nicht wiedersehen und sie ihre Australienreise absagen musste, aber ich bin hoffnungsvoll, dass wir uns irgendwo in der Welt wiedersehen werden. Mein Reisefieber ist jedenfalls noch lange nicht gestillt.

Dafür erwartet mich kommende Woche ein Wiedersehen mit französischer Reisebekanntschaft Julie. Der aufmerksame Leser erinnert sich vielleicht, dass ich mit ihr in der Nähe von Darwin 5 Tage die umliegenden Nationalparks besucht habe. 

Tja und ansonsten muss ich aufpassen, dass mir die Zeit nicht davon läuft und ich bis zum Abflug in ca. 6 Wochen nur so dahintrödele. Bei einem so großen Reise-Zeitfenster von einem Jahr passiert das schnell.

Ich habe wieder einmal Bilder der vergangenen Wochen hochgeladen, die ich in meinem Fotoalbum mit Euch teilen möchte.

Fühlt Euch gedrückt aus der Ferne!

24.10.14 06:10

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jessi (11.11.14 20:03)
Da ja bie Dir schon "morgen" ist und damit quasi Dein Geburtstag, lass ich Dir ein paar Grüße auf Deiner Seite meine Liebe!


Alles Liebe zum Geburtstag und noch ein paar shöne Wochen Down-Under! Hoffe Du hattest ein wunderschönes Jahr am anderen Ende der Welt und freust Dich auf die Heimat. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder!! Vermiss Dich so Meld Dich, wenn wir wieder in der gleichen Zeitzone sind.

Fühl Dich ganz fest gedrückt!!
Jessi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen